Enwicklungen

Es ist eigenartig, aber vor 2 Jahren, mit 14, fiel mir das Schreiben wesentlich leichter als heute. Mein damaliger Blog namens Schreibversuche, der in den Weiten des Internet sogar noch existiert war vollgestopft mit allerlei Geschichten.
Damals konnte ich immer und überall schreiben. Im Zug, in der Schule, ja sogar während dem fernsehen. Das geht nicht mehr. Jetzt will ich mich mit dem beschäftigen, was ich schreibe. Und dafür fehlt oft die Zeit.

Und auch ein wenig die Motivation. Es fehlt mir die Lust, weiterhin ein "für sein Alter geistig weit entwickeltes Kind" zu sein. Weil ich nicht weiter entwickelt bin, als man es in diesem Alter normalerweise ist. Vielleicht bin ich von der Realität eingeholt worden...

Es ist schade, dass ich das "Etwas" verloren habe. Sei es nun Kreativität, Inspiration, Motivation...was auch immer.
Trotzdem freut es mich, dass es noch junge Menschen gibt, die "Es" haben.

 skimbleshanks scheint eine davon zu sein.

21.3.08 20:07

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Diane / Website (18.5.08 02:32)
So jung? Ich dachte, Du warst etwas älter ... aber alles hat seine Zeit und vieles kommt auch wieder - manchmal in anderem Gewand. Da brauchst Du nicht traurig zu sein. Das Leben ist eine grosse Überraschung und hält so vieles für einen bereit
Bei mir schreiben auch ganz junge Leute - Mey
http://meyemy.myblog.de/
ist eine davon, sie wirkt auch älter durch ihre Gedanken und Tiefe

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen